Nichts.

Was im Leben wichtig ist

"Nichts. Was im Leben wichtig ist", eine aktuelle Parabel über das Erwachsenwerden, Erziehung, Gewalt und letztlich über den Sinn des Lebens. ACTNOW hat sich Janne Tellers Stoff angenommen und erzählt seine eigene Version der Geschichte.

Regie: Nina Halpern

Regieassistenz: Fanny Zihlmann, Jules Gisler Bühnenkonzept und Kostüme: Nina Halpern,

Fanny Zihlmann, Jules Gisler

Lichtdesign: Markus Güdel

Grafik: Louis Krieger

Spiel: Spiel: Samuel Asal, Lorena Gasser, Frieda Gysin,  Silvan Huber, Livia Kneubühler, Louis Krieger,

Hanna Neidhart, Nathaniel Schuster, Julia Steiner

Carlo Tschopp, Julienne Wechsler