WE OBJECT

Neue Blicke auf bekannte Dinge
Auf dem Audiospaziergang sind alle gleichzeitig, doch jede:r für sich unterwegs. Geführt von einer Stimme geht ein jede:r einen eigenen Weg und entdeckt neue Blicke auf das bekannte Quartier. Das Wiedereintreffen am Ausgangspunkt startet die Performance We Object. Diese hat die Zürcher Tanzkompanie The Field zusammen mit Quartierbewohner:innen erarbeitet. Es ist ein Spielplatz, auf dem Menschen und Dinge zusammen tanzen. Die Tänzer:innen hinterfragen mit Fundobjekten die Beziehungen zwischen Menschen und Dingen. Was dabei entsteht, wirkt chaotisch und doch entspannend und lässt Szenarien entstehen, die vom Alltäglichen bis zu Science-Fiction reichen.

 

Credits

von The Field: Lucia Gugerli, Mirjam Jamuna Zweifel und Fanny Zihlmann

In Zusammenarbeit mit Romain Guion, Monica Gillette und dem Tanzhaus Zürich

Performer:innen: Leonie Ketz, Sandra Ivankovic, Maya Olah, Sol Mila Jarkovich, Helga Starcevic, Emma Bertuchoz, Tonja Richardet, Lucia Tavano, Samara Leite Walt, Simona Roth, Douce Meline

Fotos: Eliane Zgraggen